Auf Platz 10 im 74er Feld beendeten Lucas Zellmer und Vorschoter Heiko Seelig den Wettbewerb der 470er beim ISAF Sailing World Cup vor dem französischen Hyères.

Zum Sieg segelten die Schweizer Matias Buhler/Felix Steiger vor Gabrio Zandona/Edoardo Mancinelli aus Italien und den Franzosen Pierre Leboucher/Vincent Garos.

Den Sieg im Starboot holten sich die Lokalmatadoren Xavier Rohart/Pierre Alex Ponsot vor den Briten John Grimson/Ed Greig und den Griechen Aimilios Papathanasi/Akis Karnoutsos.

Deutsche Segler waren nicht am Start.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel