vergrößernverkleinern
Maxi Lopez (l.) gegen Marco Materazzi (r.) © APA (epa)

Italiens Meister Inter Mailand hat am Freitagabend zum Auftakt der 28. Runde im Kampf um die erfolgreiche Titelverteidigung in

Italiens Meister Inter Mailand hat am Freitagabend zum Auftakt der 28. Runde im Kampf um die erfolgreiche Titelverteidigung in der Serie A einen Rückschlag erlitten. Der Tabellenführer musste auswärts gegen Catania eine 1:3-Niederlage hinnehmen. Durch den Ausrutscher des Stadtrivalen kann der AC Milan am Sonntag mit einem Heimsieg gegen Chievo Verona bis auf einen Punkt an den Leader heranrücken.

Diego Milito brachte die Elf von Coach Jouse Mourinho in der 54. Minute erwartungsgemäß in Führung, die Hausherren schafften durch Tore von Maxi Lopez (74.), Giuseppe Mascara (81./Elfmeter) und Jorge Martinez (90.) aber noch die Wende. Bei den Mailändern sah Sulley Muntari zudem die Gelb-Rote Karte (81.). Marko Arnautovic stand bei den Mailändern, die aus den vergangenen fünf Meisterschaftsspielen nur sechs Punkte (1/3/1) geholt haben, diesmal nicht im Kader.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel