vergrößernverkleinern
Schild war in einer eigenen Liga unterwegs © APA (Gindl)

Marlies Schild hat beim Saisonfinale in Garmisch-Partenkirchen einen ungefährdeten Sieg gefeiert. Die Salzburgerin gewann den

Marlies Schild hat beim Saisonfinale in Garmisch-Partenkirchen einen ungefährdeten Sieg gefeiert. Die Salzburgerin gewann den abschließenden Slalom der alpinen Weltcup-Saison 1,2 Sekunden vor Kathrin Zettel. Dritte wurde Maria Riesch, die im Slalom-Weltcup damit drei Punkte vor Zettel liegt und die Kleine Kristallkugel entgegennehmen durfte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel