vergrößernverkleinern
Der Engländer versäumt die WM © APA (epa)

David Beckham muss nach seiner Achillessehnen-Operation im finnischen Turku einen Tag länger im Krankenhaus bleiben, als

David Beckham muss nach seiner Achillessehnen-Operation im finnischen Turku einen Tag länger im Krankenhaus bleiben, als ursprünglich geplant. Sein Arzt, der Orthopäde Sakari Orava, sagte nach der Morgenvisite am Dienstag gegenüber Journalisten, der Fußballer könne vermutlich am Mittwoch ins Flugzeug steigen. Beckham sei nach der gelungenen Operation schmerzfrei und guter Dinge.

Er rechne damit, dass Beckhams operierter Fuß in drei bis sechs Monaten wieder laufbereit sein könnte. Indes wurde über finnische Medien bekannt, dass Beckhams Frau Victoria auf dem Weg nach Turku sei. Es wurde mit einem Ansturm von Schaulustigen gerechnet. Bereits am Montagnachmittag hatten Hunderte Fans und Schaulustige in Turku versucht, Beckham zu sehen und Autogramme von ihm zu erhaschen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel