vergrößernverkleinern
Werner Lorant ist im Geschäft zurück © APA (Archiv/dpa)

Werner Lorant, der den TSV 1860 München zwischen Juli 1972 und Oktober 2006 von der drittklassigen Oberliga bis in die

Werner Lorant, der den TSV 1860 München zwischen Juli 1972 und Oktober 2006 von der drittklassigen Oberliga bis in die Qualifikation der Champions League geführt hat, ist wieder im deutschen Fußball-Geschäft. Der 61-jährige wurde am Dienstag in der Hauptstadt als ehrenamtlicher Sportdirektor des Viertligisten Tennis Borussia Berlin präsentiert.

Lorant, der Ende 2006 seinem einstigen Assistenten Peter Pacult den Chefsessel der "Löwen" überlassen hatte und den Wiener ("Was bei 1860 nach ihm kam, kann man vergessen") immer noch schätzt, soll TeBe-Trainer Thomas Herbst mit Rat und Tat zur Seite stehen, wird sich aber nicht auf die Bank setzen.

Der Verein kämpft um den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord und auch gegen eine finanzielle Krise. Den Berlinern fehlen 200.000 Euro, um die Liquidität wiederherzustellen. Lorant, der bis April 2009 als Trainer des slowakischen Erstligisten Dunajska Streda (jetzt Kurt Garger) tätig war, soll mit seinen Kontakt TeBe aus der Geldklemme helfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel