vergrößernverkleinern
Messi als Hoffnungsträger der Gauchos © APA (Archiv/epa)

Diego Maradona hat in höchsten Tönen von seinem WM-Hoffnungsträger Lionel Messi geschwärmt. Nachdem der Weltfußballer in

Diego Maradona hat in höchsten Tönen von seinem WM-Hoffnungsträger Lionel Messi geschwärmt. Nachdem der Weltfußballer in drei Spielen des FC Barcelona acht Tore erzielt hatte, meinte der argentinische Fußball-Nationaltrainer: "Es ist fantastisch. Ich bin wirklich sehr glücklich darüber." Messi, gerade mal 22 Jahre alt, reife mit Riesenschritten, sagte Maradona.

Auf Vereinsebene hat Messi bereits mit dem FC Barcelona alles gewonnen. Mit der "Albiceleste" soll er als legitimer Nachfolger Maradonas Argentinien nach 1978 und 1986 wieder zu einem WM-Titel führen. Doch bisher zeigte der "Floh" sein Können im Nationaldress nicht oft.

Der Druck auf den Ausnahmefußballer, der bereits als weltweiter "Bestverdiener am Ball" gilt, ist daher enorm. In der Gruppe B spielt Argentinien, das zuletzt in einem Testspiel Deutschland mit 1:0 in München bezwungen hatte, gegen Nigeria, Südkorea und Ex-Europameister Griechenland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel