vergrößernverkleinern
Kärnten schlug Rapid 3:2 © APA (Eggenberger)

Mit einer großen Überraschung hat das erste von drei Cup-Viertelfinalspielen am Mittwoch geendet. Bundesliga-Abstiegskandidat

Mit einer großen Überraschung hat das erste von drei Cup-Viertelfinalspielen am Mittwoch geendet. Bundesliga-Abstiegskandidat Austria Kärnten warf Rapid mit einem 3:2-Heimsieg aus dem Bewerb und steht damit neben Sturm Graz im Halbfinale. Bei den Partien Wiener Neustadt gegen LASK und Ried gegen Austria Lustenau stand es zur Pause 0:0.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel