vergrößernverkleinern
Der Schwede erzielte in London beide Tore © APA (epa)

Titelverteidiger FC Barcelona muss im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League am Dienstag daheim gegen Arsenal auf

Titelverteidiger FC Barcelona muss im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League am Dienstag daheim gegen Arsenal auf Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic verzichten. Der Schwede zog sich am Samstag vor dem 4:1-Heimerfolg gegen Athletic Bilbao eine Muskelverletzung in der rechten Wade zu. Das erste Match in London war 2:2 ausgegangen, Ibrahimovic hatte beide Barcelona-Treffer erzielt.

Ibrahimovic, der sich beim Aufwärmen verletzte, könnte aufgrund der Blessur auch das möglicherweise entscheidende Topspiel der Primera Division am Samstag auswärts gegen Real Madrid verpassen. Gegen Bilbao sprangen für Ibrahimovic die Barcelona-Youngsters in die Bresche. Sein 19-jähriger Ersatzmann Bojan Krkic traf zweimal, der 22-jährige Jeffren so wie Superstar Lionel Messi (26. Liga-Tor der Saison) einmal.

Neben Ibrahimovic zog sich am Samstag auch Barcelona-Verteidiger Gerard Pique eine Muskelverletzung zu. Der spanische Teamspieler, der für das Match gegen Arsenal gesperrt ist, könnte ebenfalls die Partie in Madrid verpassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel