vergrößernverkleinern
Guerrero bekam eine Rekord-Geldstrafe © APA (Archiv/dpa)

Nach Paolo Guerreros Ausraster im Nordderby gegen Hannover 96 hat der der deutsche Fußball-Bundesliga-Club Hamburger SV den

Nach Paolo Guerreros Ausraster im Nordderby gegen Hannover 96 hat der der deutsche Fußball-Bundesliga-Club Hamburger SV den Peruaner mit einer hohen Geldstrafe belegt. "Vereinsintern erhält er eine Geldstrafe, wie wir sie im Verein noch nie hatten", sagte HSV-Clubboss Bernd Hoffmann. Guerrero entschuldigte sich "bei allen, denen ich geschadet habe", für seinen Flaschenwurf gegen einen HSV-Fan.

"Das ist das erste Mal, dass mir so etwas passiert ist", betonte der Stürmer, dem noch weitere Sanktionen drohen. Es ist damit zu rechnen, dass sich der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit dem Fall Guerrero beschäftigen wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel