vergrößernverkleinern
Dem Sieger winken bis zu 30 Millionen Euro © APA (epa)

Die Semifinalisten der Champions League haben neben sportlichem Prestige auch finanzielle Einnahmen sicher. Den vier Vereinen

Die Semifinalisten der Champions League haben neben sportlichem Prestige auch finanzielle Einnahmen sicher. Den vier Vereinen werden jeweils vier Millionen Euro von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) als Prämie überwiesen. Der Jackpot von neun Millionen wartet im Endspiel am 22. Mai in Madrid auf den Sieger. Der Finalist darf sich mit 5,2 Millionen Euro trösten.

Der höchste Betrag, der über Prämien zu erlösen ist, beträgt 31,2 Millionen Euro. Neben dem Startgeld von je 7,1 Mio. gab es Boni für die Gruppen-Phase, der Einzug ins Achtel- wurde mit 3 und ins Viertelfinale mit 3,3 Millionen honoriert. Die UEFA rechnet für diese Saison mit Brutto-Erlösen aus der Vermarktung ihrer "Königsklasse" von rund 1,09 Milliarden Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel