vergrößernverkleinern
Messi hält bei acht Toren © APA (dpa)

Vor den Semifinal-Begegnungen zwischen Inter Mailand und FC Barcelona (20. bzw. 28. April) sowie Bayern München und Olympique

Vor den Semifinal-Begegnungen zwischen Inter Mailand und FC Barcelona (20. bzw. 28. April) sowie Bayern München und Olympique Lyon (21. bzw. 27. April) führt Barcas Superstar Lionel Messi nach seinem Viererpack am Dienstagabend im Camp Nou gegen Arsenal (4:1) die Torschützenliste der Fußball-Champions-League mit acht Toren klar an.

Der Argentinier befindet sich auf dem besten Weg zur Torschützenkrone, die er schon im vergangenen Jahr mit neun Treffern gewann. Von den noch im Bewerb verbliebenen Verfolgern weisen sein schwedischer Club-Kollege Zlatan Ibrahimovic, Bayerns Kroate Ivic Olic und der bosnische OL-Spieler Miralem Pjanic schon je vier Treffer Rückstand auf. Der "Münchner" Arjen Robben hat bisher drei Goals auf seinem Konto.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel