vergrößernverkleinern
Der Spieler mit der Nummer acht muss pausieren © APA (Neubauer)

Rapids defensiver Mittelfeldspieler Markus Heikkinen ist vom Bundesliga-Strafsenat am Donnerstag wegen unsportlichen Verhaltens

Rapids defensiver Mittelfeldspieler Markus Heikkinen ist vom Bundesliga-Strafsenat am Donnerstag wegen unsportlichen Verhaltens für eine Partie gesperrt worden. Der finnische Teamspieler fehlt Österreichs Fußball-Rekordmeister damit nur in der Auswärtspartie am Freitag bei der SV Ried und kann bereits am Dienstag im Heimspiel gegen den LASK wieder eingesetzt werden.

Heikkinen hatte am Samstag beim 1:0-Heimsieg gegen Austria Kärnten in der Schlussphase die Rote Karte gesehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel