vergrößernverkleinern
Kalou traf gleich dreimal © APA (Archiv/epa)

Chelsea hat am Sonntag mit dem höchsten Saisonsieg wieder die Tabellenführung in der englischen Premier League übernommen. Die

Chelsea hat am Sonntag mit dem höchsten Saisonsieg wieder die Tabellenführung in der englischen Premier League übernommen. Die Londoner setzten sich daheim gegen Stoke City dank Treffer von Kalou (24.,31.,68.), Lampard (44./Elfer,81.), Sturridge (87.) und Malouda (89.) mit 7:0 durch und liegen nun einen Punkt vor Titelverteidiger Manchester United, der am Samstag Tottenham 3:1 besiegt hatte.

Unterdessen steht Burnley aufgrund einer 0:4-Heimschlappe gegen Liverpool (Tore durch Gerrard/52., 59., Maxi Rodriguez/74., Babel/94.) als zweiter Absteiger neben Portsmouth fest. Auch Hull City hat nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt.

Liverpool wahrte mit dem Erfolg die Chance auf Platz vier, der zur Champions-League-Qualifikation berechtigt. Dies gilt auch für Aston Villa nach einem 1:0 im Stadtderby über Birmingham City. Zustande kam der Sieg durch einen von Milner (83.) verwerteten umstrittenen Elfmeter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel