vergrößernverkleinern
Die 29-Jährige hängt noch ein Jahr an © APA (epa)

Die schwedische Weltklasse-Skirennfahrerin Anja Pärson wird ihre Karriere auch im kommenden WM-Winter fortsetzen. "Es passt

Die schwedische Weltklasse-Skirennfahrerin Anja Pärson wird ihre Karriere auch im kommenden WM-Winter fortsetzen. "Es passt alles zusammen, und ich verspüre große Lust und Motivation, weiterzumachen", wurde die wiederholt von Knieproblemen zurückgeworfene siebenfache Weltmeisterin am Dienstag in einer Pressemitteilung des schwedischen Skiverbands zitiert.

Vor der Entscheidung habe sich Pärson, die am Sonntag 29 Jahre alt geworden war, mit dem Verband und anderen Vertrauten beraten. Bei den alpinen Weltmeisterschaften im Februar 2011 in Garmisch-Partenkirchen hoffe sie, "Gold zu holen".

Wegen ihrer wiederkehrenden Knieprobleme war immer wieder über ein Karriereende der erfolgreichen Allrounderin spekuliert worden. Im Februar hatte Pärson einen Tag nach einem schlimmen Sturz in der Abfahrt mit Kombinations-Bronze in Whistler ihre sechste Medaille bei Olympischen Winterspielen gewonnen. Ob Pärson weiterhin in allen Disziplinen oder mit einem reduzierten Wettkampf-Programm starten wird, präzisierte sie nicht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel