vergrößernverkleinern
Sieg gegen Jamaika gibt Selbstvertrauen © APA (dpa)

Teamchef Carlos Alberto Parreira sieht das südafrikanische Nationalteam vor der Heim-WM auf einem guten Weg. "Der Sieg gegen

Teamchef Carlos Alberto Parreira sieht das südafrikanische Nationalteam vor der Heim-WM auf einem guten Weg. "Der Sieg gegen Jamaika gibt uns Selbstvertrauen. Wir haben einen weiteren Schritt nach vorne gemacht", sagte der 67-jährige Brasilianer nach einem 2:0 (0:0) zum Abschluss des Trainingslagers in Deutschland am Mittwochabend. Am Freitag kehrt das Team nach Johannesburg zurück.

Seinen vorläufigen Kader versammelt Parreira nach einigen freien Tagen am 4. Mai wieder um sich. Dann sollen auch die Legionäre dazustoßen. "Wir wissen noch nicht genau, wann sie kommen, weil die Ligen zu verschiedenen Zeitpunkten enden", sagte Brasiliens Weltmeister-Coach von 2002. "Je früher sie kommen, desto besser ist es. Wir brauchen die Zeit, um sie zu integrieren."

Anfang kommender Woche will Parreira, dessen Engagement nach der WM endet, 25 bis 27 Spieler nominieren, aus denen er bis zum 1. Juni seinen endgültigen 23-Mann-Kader bilden muss. Vor dem WM-Start mit dem Eröffnungsspiel am 11. Juni gegen Mexiko bemüht sich Südkorea noch um weitere Testspielgegner. Bisher steht nur ein Vergleich mit Dänemark am 5. Juni in Johannesburg fix auf dem Programm.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel