vergrößernverkleinern
Twente-Coach McLaren mit Titel-Chancen © APA (Archiv/epa)

Twente Enschede greift am Sonntag nach dem ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte. Der vom ehemaligen England-Teamchef Steve

Twente Enschede greift am Sonntag nach dem ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte. Der vom ehemaligen England-Teamchef Steve McClaren trainierte Club geht mit einem Punkt Vorsprung auf den 29-fachen Champion Ajax Amsterdam in die letzte Runde der niederländischen Liga. Twente tritt auswärts gegen NAC Breda an, Ajax, das eine um 45 Tore bessere Tordifferenz hat, ist bei NEC Nijmegen zu Gast.

Für McClaren, der am Montag seinen 49. Geburtstag feiert, wäre der Titel auch eine Genugtuung nach der von medialen Beleidigungen und Untergriffen begleiteten Entlassung als englischer Nationaltrainer, nachdem er die Qualifikation für die EM 2008 in Österreich und der Schweiz verpasst hatte. Seine bis dato größten Erfolge hat McClaren mit dem Emanuel-Pogatetz-Club Middlesbrough gefeiert, 2004 holte er den Ligacup und 2006 erreichte "Boro" das UEFA-Cup-Finale.

"Man lernt aus Dingen, die falsch gelaufen sind. Gute Zeiten machen einen nicht schlauer", erklärte McClaren im Rückblick auf seine lehrreiche Zeit als Teamchef. Das von Martin Jol betreute Ajax wird versuchen, noch einmal die Tormaschine anzuwerfen. In bisher 33 Ligaspielen traf Ajax nicht weniger als 102 Mal ins gegnerische Tor und kassierte dabei nur 19 Gegentreffer.

Twente ist nach wie vor offiziell der Club des österreichischen Stürmers Marko Arnautovic. Twente hat Arnautovic an den italienischen Meister und Champions-League-Finalisten Inter Mailand verliehen. Laut Angaben seines Managers Bob Groener wird Arnautovic in der kommenden Saison aber weder bei Inter noch bei Twente spielen. England und Deutschland seien die "bevorzugten Ziele".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel