vergrößernverkleinern
28-Jähriger laboriert an Knorpelschaden im Knie © APA (Archiv/epa)

Der deutsche Fußball-Bundestrainer Joachim Löw muss für die Weltmeisterschaft ohne Simon Rolfes planen. Der Mittelfeldspieler

Der deutsche Fußball-Bundestrainer Joachim Löw muss für die Weltmeisterschaft ohne Simon Rolfes planen. Der Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen sagte seine Teilnahme am Turnier in Südafrika am Dienstag wegen einer Knieverletzung wie erwartet ab. Der 28-Jährige war im Jänner wegen eines Knorpelschadens am rechten Knie operiert worden und stand seinem Club seitdem nicht mehr zur Verfügung.

Durch den nun definitiven Ausfall des 21-fachen Nationalspielers fehlt Löw eine Alternative für die Position im defensiven Mittelfeld. Rolfes hatte sein bisher letztes Länderspiel beim für die WM-Qualifikation entscheidenden 1:0-Sieg in Moskau gegen Russland bestritten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel