vergrößernverkleinern
Messi erzielte Doppelpack © APA (epa)

Der FC Barcelona ist der erfolgreichen Titelverteidigung und dem 20. Meistertitel in der spanischen Fußball-Primera-Division

Der FC Barcelona ist der erfolgreichen Titelverteidigung und dem 20. Meistertitel in der spanischen Fußball-Primera-Division wieder einen großen Schritt näher gerückt. Die Katalanen (93 Punkte) setzten sich am Dienstagabend im Camp Nou vor 55.272 Zuschauern gegen den Abstiegskandidaten Teneriffa klar mit 4:1 (1:1) durch und legten damit im Titelkampf neuerlich vor.

Lionel Messi mit einem Doppelpack (17., 93./Saisontore 30 und 31), Bojan Krkic (63.) und Pedro (77.) machten den ungefährdeten Heimsieg des Meisters perfekt. Roman Martinez hatte zwischenzeitlich kurz vor der Pause auf 1:1 (39.) ausgeglichen. Auch in der vergangenen Runde hatte die Truppe von Coach Josep Guardiola mit einem 4:1-Erfolg (auswärts gegen Villarreal) vorgelegt.

Barcelona stellte mit 93 Zählern nach 36 Runden auch einen neuen Punkterekord auf. Die bisherige Bestmarke hatte Real Madrid mit 92 Punkten in der Saison 1996/97 (in der damaligen 22er-Liga) gehalten. Verfolger Real Madrid (89) trifft erst im Mittwochspiel der 36. Runde auswärts auf den Tabellenvierten Real Mallorca.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel