vergrößernverkleinern
Da klingelt die Kasse noch lauter als sonst © APA (epa)

Der Präsident von Inter Mailand, Massimo Moratti, will seine Spieler reichlich belohnen, sollten sie nach dem Sieg im Cupfinale

Der Präsident von Inter Mailand, Massimo Moratti, will seine Spieler reichlich belohnen, sollten sie nach dem Sieg im Cupfinale auch den fünften Meisterschaftstitel in Folge und das Champions-League-Finale gegen FC Bayern München in Madrid am 22. Mai gewinnen. 600.000 Euro winken den Inter-Spielern für das Triple - pro Mann. Das berichtete die italienische Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

100.000 Euro sind die Belohnung für den Cup-Sieg am Mittwoch gegen die AS Roma. Für den Meisterschaftstitel sollen die Spieler 200.000 Euro und für den Champions-League-Erfolg 300.000 Euro kassieren. Dies würde den Inter-Kassen insgesamt zwölf Millionen Euro kosten. Mitinbegriffen sind auch die Prämien für Inters Coach Jose Mourinho und seine Mitarbeiter. Wie viel Prämie Ersatzleute wie der Österreicher Marko Arnautovic einstreifen würden, ist nicht bekannt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel