vergrößernverkleinern
Erlitt mehrere Stich- und Schnittwunden © APA (dpa/Archiv)

Tormann Andre Lenz vom deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg ist bei einem Streit in einer Diskothek in der Nacht auf Sonntag

Tormann Andre Lenz vom deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg ist bei einem Streit in einer Diskothek in der Nacht auf Sonntag schwer verletzt worden. Der 36-Jährige musste notoperiert werden, sagte ein Polizeisprecher. Lenz hatte bei der Auseinandersetzung mehrere Stich- und Schnittwunden erlitten und viel Blut verloren. Lebensgefahr besteht nach Polizeiangaben nicht.

Neben Lenz wurden noch drei weitere Discobesucher schwer verletzt. Der Torwart hatte mit mehreren VfL-Spielern in der Disco den Saisonausklang gefeiert. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel