vergrößernverkleinern
Austria sorgt für Titel-Dreikampf am Donnerstag © APA (Krug)

Die Wiener Austria hat Red Bull Salzburg die Meisterfeier im eigenen Stadion verdorben und die Fußball-Bundesliga bis zum

Die Wiener Austria hat Red Bull Salzburg die Meisterfeier im eigenen Stadion verdorben und die Fußball-Bundesliga bis zum Schluss spannend gemacht. Die Austria gewann am Sonntag den Schlager der vorletzten Runde dank eines Freistoß-Treffers von Junuzovic (91.) mit 1:0 und machte das Titelrennen in der letzten Runde zu einem Dreikampf zwischen Salzburg (73 Punkte), Austria (72) und Rapid (70).

Ein Salzburger Treffer in der 94. Minute von Afolabi wurde wegen Abseits aberkannt. Salzburg hat die erfolgreiche Titelverteidigung aber noch immer in der eigenen Hand. Die Elf von Huub Stevens kann sich am Donnerstag (16.00 Uhr) mit einem Sieg bei Sturm Graz den dritten Meistertitel in der Ära Red Bull nach 2007 und 2009 sichern. Die Austria muss auf steirische Schützenhilfe hoffen und selbst das Heimspiel gegen Ried gewinnen. Rapid, das in Mattersburg gastiert, muss auf Umfaller von Salzburg und der Austria hoffen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel