vergrößernverkleinern
Cacau traf zweimal © APA (dpa)

Die deutsche Nationalmannschaft ist mit einem 3:0 gegen Fußball-Zwerg Malta in die heiße Phase der WM-Vorbereitung gestartet.

Die deutsche Nationalmannschaft ist mit einem 3:0 gegen Fußball-Zwerg Malta in die heiße Phase der WM-Vorbereitung gestartet. Genau einen Monat vor dem deutschen Auftakt gegen Australien traf am Donnerstag in Aachen Stuttgarts Cacau mit seinen ersten Länderspiel-Toren in der 16. und 58. Minute im Doppelpack. Den Endstand im Benefizspiel besorgte der Malteser Kenneth Scicluna (61.) per Eigentor.

Vor 27.000 Zuschauern auf dem ausverkauften Aachener Tivoli war die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw mit einigen Perspektivspielern angetreten. Dementsprechend fehlte es oft an der nötigen Abstimmung. Am Freitag reiste das Team zum ersten Vorbereitungs-Camp ins sizilianische Palermo.

Der zu Beginn 15 Spieler umfassende WM-Kader wird Anfang der kommenden Woche durch vier Spieler von Werder Bremen und Kapitän Michael Ballack ergänzt. Auf die sieben Akteure von Champions-League-Finalist Bayern München muss Löw hingegen noch eine Woche länger warten. Als letzte Tests vor der WM stehen Spiele in Budapest gegen Ungarn (29. Mai) und gegen Bosnien-Herzegowina in Frankfurt (3. Juni) an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel