vergrößernverkleinern
Leonardo und der AC Milan gehen getrennte Wege © APA (epa)

Der Brasilianer Leonardo wird in der kommenden Saison nicht mehr Trainer des italienischen Fußball-Spitzenclubs AC Milan sein.

Der Brasilianer Leonardo wird in der kommenden Saison nicht mehr Trainer des italienischen Fußball-Spitzenclubs AC Milan sein. Leonardo erklärte am Freitag auf einer Pressekonferenz, dass die Entscheidung "im Einvernehmen" erfolgt sei. Milan trifft am Samstag in der 38. und letzten Runde der Serie A daheim auf Juventus, der dritte Endrang der Mailänder steht bereits fest.

Der 40-jährige Leonardo, der viele Jahre für Milan gespielt hatte, war somit nur eine Saison Chefcoach Milans. "Es tut mir sehr leid, wir haben diesen Beschluss aber in großer Freundschaft gefasst", meinte Milans Geschäftsführer Adriano Galliani. In den vergangenen Wochen war es immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Leonardo und Club-Besitzer sowie Regierungschef Silvio Berlusconi gekommen. Berlusconi hatte sich über Milans dritten Tabellenplatz enttäuscht gezeigt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel