vergrößernverkleinern
Fuchs will erstklassig bleiben © APA (Jäger)

Christian Fuchs wird in der kommenden Saison höchstwahrscheinlich nicht für den in die zweite deutsche Fußball-Liga

Christian Fuchs wird in der kommenden Saison höchstwahrscheinlich nicht für den in die zweite deutsche Fußball-Liga abgestiegenen VfL Bochum spielen. Der österreichische Internationale hat dem Absteiger laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung mitgeteilt, im Sommer eine neue Herausforderung zu suchen. An einem Engagement interessiert sein soll auch der Hamburger SV.

"Ich muss den nächsten Schritt in meiner Karriere tun. Gerne würde ich in der Bundesliga bleiben. Aber auch die englische Premier League reizt mich", zitierte das Blatt den 24-jährigen Niederösterreicher. Fuchs soll bei Bochum eine Ausstiegsklausel aus seinem bis 2011 laufenden Vertrag besitzen, um 1,5 Mio. Euro ist der Linksverteidiger zu haben.

Mit 31 Partien und vier Toren absolvierte Fuchs bei Absteiger Bochum die meisten Saison-Einsätze seines Teams und empfahl sich dabei bei einigen Bundesligisten. Auch ein Wechsel zu Hannover 96 war kolportiert worden. Beim HSV könnte der 30-fache Teamspieler Dennis Aogo ersetzen. Am DFB-Teamneuling soll der AC Milan interessiert sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel