vergrößernverkleinern
Will in seine Heimat zu Sporting Lissabon © APA (Archiv/epa)

Der 1. FC Köln und der portugiesische Fußballprofi Maniche gehen nach nur einem Jahr getrennte Wege. Wie der deutsche

Der 1. FC Köln und der portugiesische Fußballprofi Maniche gehen nach nur einem Jahr getrennte Wege. Wie der deutsche Bundesligist am Sonntag mitteilte, wurde der Vertrag mit dem 32-jährigen Mittelfeldspieler zum 30. Juni 2010 einvernehmlich vorzeitig aufgelöst. Maniche will demnach in seine Heimat zu Sporting Lissabon wechseln. Er kam in der abgelaufenen Saison bei 30 Einsätzen auf 30 Tore.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel