vergrößernverkleinern
Togos Nationalteam darf doch wieder zum Afrika Cup © APA (epa)

Die Nationalmannschaft Togos darf doch an den nächsten beiden Afrika Cups teilnehmen. Dies entschied der Afrikanische

Die Nationalmannschaft Togos darf doch an den nächsten beiden Afrika Cups teilnehmen. Dies entschied der Afrikanische Fußball-Verband CAF, der damit die Suspendierung des westafrikanischen Landes aufhob. Togo war beim diesjährigen Turnier nach einem Anschlag auf den Teambus nicht angetreten und deswegen von den nächsten Auflagen des Turniers ausgeschlossen worden.

Dagegen hatte Togo vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS Protest eingelegt. Der Präsident des Weltverbandes FIFA, Joseph Blatter, hatte zwischen den Parteien vermittelt und eine Aufhebung der drakonischen Strafe erreicht, wie der CAF am Freitag mitteilte. Das Exekutivkomitee des CAF habe auf Antrag von Präsident Issa Hayatou die Sperre aufgehoben, hieß es in der Mitteilung. Der Verband Togos hätte sich für das Verhalten beim Afrika Cup entschuldigt. Die gesamte Delegation war noch vor dem ersten Spiel in Angola abgereist, ohne den CAF über diese Entscheidung zu informieren. Bei dem Anschlag auf den Teambus waren drei Insassen getötet worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel