vergrößernverkleinern
Überraschung nur mit voller Konzentration möglich © APA (Schlager)

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft kämpft am Mittwoch im Klagenfurter Wörthersee-Stadion um ein ehrenvolles Abschneiden

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft kämpft am Mittwoch im Klagenfurter Wörthersee-Stadion um ein ehrenvolles Abschneiden gegen die Nummer neun der Welt. Trotz einiger prominenter Ausfälle geht Kroatien laut ÖFB-Teamchef Dietmar Constantini als Favorit in das Länderspiel, das als Probegalopp für die im Herbst beginnende EM-Qualifikation dient.

"Für mich hat sich nichts verändert. Wir sind gegen die Top-Mannschaft Kroatien krasser Außenseiter", sagte der Tiroler, obwohl die Kroaten unter anderen auf Ivica Olic, Danijel Pranjic (beide mit den Bayern im Champions-League-Finale), Ivan Rakitic (EM-Qualifikation mit U21-Team) oder Niko Kranjcar und Vedran Corluka (beide verletzt) verzichten müssen.

Aufgrund der dünnen Personaldecke in der Balkan-Truppe sieht Constantinis früherer ÖFB-Vorgesetzter, der ehemalige österreichische und kroatische Teamchef Otto Baric, gute Chancen für die rot-weiß-rote Auswahl. Für den aktuellen Nationaltrainer hat sich jedoch an der Rollenverteilung nichts geändert. "Kroatien hat noch immer einen größeren Kader als wir. Die Spieler, die neu reinkommen, wollen sich präsentieren. Oft ist eine Mannschaft gefährlicher, wenn drei, vier Reservisten spielen und nicht die Stars."

Als Generalprobe für die EM-Qualifikation (das letzte Vorbereitungsmatch steigt am 11. August gegen die Schweiz) will der 54-Jährige die Partie nicht verstanden wissen. "Für mich ist auch schon das Spiel am Mittwoch ein Ernstfall, und auch die Spieler arbeiten professionell."

Eine Überraschung sei nur mit einem äußerst konzentrierten Auftreten machbar, vermutete Constantini vor dem letzten Länderspiel der Saison. "Wenn man richtig attackiert und verschiebt, machen auch die Kroaten Fehler. Wir müssen alles geben und von Anfang an zeigen, was wir wollen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel