vergrößernverkleinern
Sportlich nicht schlecht, aber ohne Geld © APA (Archiv/epa)

Der spanische Fußball-Club Real Mallorca wird sich in den kommenden Tagen unter freiwillige Administration begeben. Den

Der spanische Fußball-Club Real Mallorca wird sich in den kommenden Tagen unter freiwillige Administration begeben. Den Insel-Club drücken Schulden von rund 85 Millionen Euro, ein Käufer wird seit zwei Jahren erfolglos gesucht.

"Diese Maßnahme wird Mallorca helfen, nach vorne zu blicken. Das ist eine Lösung, kein Problem", meinte Direktor Mateu Alemany auf der Club-Website. Trotz monetärer Engpässe hatte Mallorca in dieser Saison als Fünfter die Champions-League-Qualifikation nur knapp verpasst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel