vergrößernverkleinern
Während der WM ist Scolari TV-Experte © APA (Archiv/epa)

Der Brasilianer Luiz Felipe Scolari ist nicht mehr Trainer in Usbekistan. Der 61-Jährige löste den Vertrag mit Bunjodkor

Der Brasilianer Luiz Felipe Scolari ist nicht mehr Trainer in Usbekistan. Der 61-Jährige löste den Vertrag mit Bunjodkor Taschkent auf, weil der Fußballverein den finanziellen Forderungen des Starcoaches nicht mehr nachkommen konnte. Scolari will nun während der WM in Südafrika als TV-Experte arbeiten und sich erst danach nach einem neuen Arbeitgeber umsehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel