vergrößernverkleinern
Robben drehte alleine seine Runden © APA (epa)

Ohne Bayern-Star Arjen Robben hat am Sonntag das Fußball-Team der Niederlande in Seefeld seine Trainingseinheit absolviert. Der

Ohne Bayern-Star Arjen Robben hat am Sonntag das Fußball-Team der Niederlande in Seefeld seine Trainingseinheit absolviert. Der 26-Jährige, der mit leichten Hüft-Problemen kämpft, spulte abseits der Mannschaft ein Soloprogramm mit einem Physiotherapeuten ab. Die zweite Trainingseinheit am Sonntag wurde von Bondscoach Bert van Marwijk gestrichen, um seinen Spielern ein wenig Erholung zu gönnen.

Das Oranje-Team trainiert am Montag zum letzten Mal in Seefeld. Am Dienstag reisen die Niederländer zurück in die Heimat, wo am Abend in Rotterdam das nächste Testspiel gegen WM-Teilnehmer Ghana auf dem Programm steht. "Ich bin sehr zufrieden mit dem Trainingslager in Seefeld", sagte van Marwijk auf der Abschlusspressekonferenz in Tirol. "Wir haben wenige Verletzungen gehabt, und wenn einer leicht verletzt war, haben wir ihn geschont, um kein Risiko einzugehen. Sehr positiv sehe ich den starken Glauben in das eigene Können, das hat sich stark verbessert", betonte Van Marwijk, der in den kommenden Tagen verstärktes Augenmerk auf Taktik legen will.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel