vergrößernverkleinern
McCarthys Künste sind nicht mehr gefragt © APA (epa/Archiv)

Südafrikas Fußball-Teamchef Carlos Alberto Parreira hat bei der Nominierung seines endgültigen WM-Kaders für eine

Südafrikas Fußball-Teamchef Carlos Alberto Parreira hat bei der Nominierung seines endgültigen WM-Kaders für eine Riesenüberraschung gesorgt. Der Brasilianer strich einen Tag nach dem 5:0-Erfolg im Test gegen Guatemala den Rekord-Torschützen Benni McCarthy aus seinem 23 Spieler umfassenden Aufgebot. McCarthy, zuletzt bei West Ham United unter Vertrag, erzielte in 75 Länderspielen 32 Treffer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel