vergrößernverkleinern
Die großen Unbekannten sind in Südafrika gelandet © APA (epa)

Die Fußball-Nationalmannschaft Nordkoreas ist als sechster WM-Teilnehmer in Südafrika eingetroffen. Zehn Tage vor Beginn der

Die Fußball-Nationalmannschaft Nordkoreas ist als sechster WM-Teilnehmer in Südafrika eingetroffen. Zehn Tage vor Beginn der WM landete die Mannschaft aus der abgeschotteten, kommunistischen Diktatur am Dienstag in Johannesburg. Während die FIFA Einzelheiten der Ankunft der WM-Mannschaften meist ausführlich schildert, gab es über die Ankunft der Nordkoreaner keine näheren Informationen.

Die Anreise der nigerianischen Auswahl mit Salzburg-Legionär Rabiu Afolabi verzögerte sich hingegen. Der für Montagabend geplant gewesene Flug von London wurde aus Sicherheitsgründen abgesagt. Der Pilot der Maschine habe vor dem Abheben eine Fehlfunktion bemerkt. Die Spieler mussten wieder aussteigen und eine weitere Nacht im Hotel am Flughafen schlafen. Wann das Team nun fliegen wird, blieb zunächst unklar. Bisher befinden sich die Teams aus Australien, Brasilien, Argentinien, Dänemark und den USA in Südafrika.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel