vergrößernverkleinern
Amstettner tritt Nachfolge von Milan Macala an © APA (Jäger)

Österreichs Ex-Teamchef Josef Hickersberger ist ab 1. Juli neuer Nationaltrainer von Bahrain. Der 62-Jährige tritt beim

Österreichs Ex-Teamchef Josef Hickersberger ist ab 1. Juli neuer Nationaltrainer von Bahrain. Der 62-Jährige tritt beim Weltranglisten-69. und damit Ranglistennachbarn von Österreich (68.) die Nachfolge des Tschechen Milan Macala an, der mit dem Team im Play-off gegen Neuseeland im vergangenen November die Qualifikation für die WM in Südafrika verpasst hatte.

Der Niederösterreicher ist in Bahrain keinesfalls ein unbeschriebenes Blatt, zwischen 1995 und 1997 hatte er den Club Al Ahli Manama trainiert und 1996 auch in zehn Länderspielen als Teamchef des Landes fungiert. Hickersberger und Bahrains Vizepräsident Scheich Ali bin Khalifa Al Khalifa einigten sich bei einem Treffen in Wien auf eine gemeinsame Zusammenarbeit, Vertragsmodalitäten wurden nicht bekanntgegeben.

Der gebürtige Amstettner steht erstmals richtig beim Asien Cup 2011 (7. - 29. Jänner) in Katar auf dem Prüfstand, wo Bahrain in der Gruppe C auf Südkorea, Indien und Australien trifft. Danach steht die Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien im Mittelpunkt. Der Ex-Rapid-Coach setzt damit seine Tätigkeit in der Wüste fort, in der vergangenen Saison hatte er Al Wahda aus Abu Dhabi in der nationalen Profi-Liga zum Titel geführt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel