vergrößernverkleinern
Boulahrouz verletzte sich am Knöchel © APA (Archiv/epa)

Das niederländische Fußball-Nationalteam hat am Dienstag die nächste Schrecksekunde erlebt. Khalid Boulahrouz musste das

Das niederländische Fußball-Nationalteam hat am Dienstag die nächste Schrecksekunde erlebt. Khalid Boulahrouz musste das Training abbrechen, der Abwehrspieler vom VfB Stuttgart zog sich bei der zweiten Übungseinheit der "Oranjes" in Johannesburg eine Knöchelverletzung zu und musste den Rest des Trainings mit einem dicken Eisbeutel am Fuß von der Seitenlinie aus verfolgen.

Ob Boulahrouz pausieren muss, sollen weitere Untersuchungen im Laufe des Tages ergeben. Der Verteidiger machte aber nach einer ersten Behandlung wieder einen zuversichtlichen Eindruck.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel