vergrößernverkleinern
Interesse von Real Madrid und aus Deutschland © APA (Archiv/epa)

Deutschlands verletzter Fußball-Teamkapitän Michael Ballack und Englands Meister Chelsea gehen ab der kommenden Saison

Deutschlands verletzter Fußball-Teamkapitän Michael Ballack und Englands Meister Chelsea gehen ab der kommenden Saison getrennte Wege. Der 33-Jährige erhielt bei den Londonern keinen neuen Vertrag. "Wir haben uns nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen können", bestätigte Ballacks Berater Michael Becker am Mittwoch.

Verhandlungen über einen neuen Vertrag hatten sich über Monate hingezogen, eine Einigung scheiterte an der Laufzeit eines neuen Kontraktes: Chelsea wollte nur einen Einjahresvertrag anbieten, Ballack aber bis zur EM 2012 Sicherheit haben. Ballack, der die WM wegen eines Syndesmosebandrisses verpasst, kann damit nach vier Jahren bei Chelsea ablösefrei zu einem anderen Verein wechseln.

Neben Real Madrid sollen auch Bayer Leverkusen und Schalke 04 Interesse an einer Verpflichtung Ballacks haben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel