vergrößernverkleinern
Ballack ist auch bei Manchester United im Gespräch © APA (dpa)

Manchester United ist in das Rennen um die Verpflichtung des derzeit verletzten deutschen Fußball-Teamkapitäns Michael Ballack

Manchester United ist in das Rennen um die Verpflichtung des derzeit verletzten deutschen Fußball-Teamkapitäns Michael Ballack eingestiegen. Das berichtete die englische Boulevardzeitung "Sunday Mirror" in ihrer aktuellen Ausgabe. Zuvor waren bereits die deutschen Bundesligisten Bayer Leverkusen, Schalke 04, HSV und Wolfsburg mit dem 33-jährigen Mittelfeldspieler in Verbindung gebracht worden.

Ballack laboriert derzeit an einem Riss des Syndesmosebandes im rechten Sprunggelenk, der ihn die WM-Teilnahme in Südafrika gekostet hatte. Laut "Sunday Mirror" bietet United dem 98-fachen Internationalen einen Einjahresvertrag mit Option auf eine weitere Spielzeit. Ballack hat sich bisher nicht auf eine Wunschdestination festgelegt. Selbst Real Madrid soll dank Neo-Trainer Jose Mourinho am Deutschen interessiert sein, der bei Englands Meister Chelsea keinen neuen Vertrag mehr erhält.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel