vergrößernverkleinern
Kühbauer woll die Admira in die Bundesliga führen © APA (Archiv/Fohringer)

Der Fußball-Erste-Liga-Club Admira hat nach dem Scheitern im Aufstiegskampf und den Budgetkürzungen die Position des

Der Fußball-Erste-Liga-Club Admira hat nach dem Scheitern im Aufstiegskampf und den Budgetkürzungen die Position des Sportdirektors gestrichen. Die alleinige Verantwortung im Sportbereich trägt künftig Dietmar Kühbauer, der als Trainer einen Vertrag bis Sommer 2012 erhielt. Für die wirtschaftlichen Agenden ist General Manager Alexander Friedl zuständig.

Der im Juni auslaufende Vertrag von Heribert Weber wurde daher nicht verlängert. Günter Friesenbichler (31), einer der erfolgreichsten Admira-Torschützen der abgelaufenen Saison der Ersten Liga, hat bei den Südstädtern einen Vertrag bis 30. Juni 2011 mit einer Option auf Verlängerung unterschrieben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel