vergrößernverkleinern
Buffons Verletzungsgrad wird geheim gehalten © APA (epa)

Italiens Keeper Gianluigi Buffon hat am Montag gehofft, nach Problemen mit einem eingeklemmten Ischias-Nerv "in zwei Tagen wieder

Italiens Keeper Gianluigi Buffon hat am Montag gehofft, nach Problemen mit einem eingeklemmten Ischias-Nerv "in zwei Tagen wieder fit" zu sein. Der Italienische Verband wollte am Dienstag hingegen keine Prognose abgeben. "Er hat große Schmerzen am linken Ischias-Nerv. Es ist heute unmöglich, einen Termin für eine Rückkehr zu nennen", erklärte Teamarzt Enrico Castellacci.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel