vergrößernverkleinern
USA und Slowenien trennten sich 2:2 © APA (epa)

Dank eines Kraftakts sind die USA am Freitag bei der Fußball-WM in Südafrika im Rennen um die Qualifikation für das

Dank eines Kraftakts sind die USA am Freitag bei der Fußball-WM in Südafrika im Rennen um die Qualifikation für das Achtelfinale geblieben. Einen 0:2-Halbzeitrückstand gegen Slowenien verwandelten Landon Donovan und Co. im Ellis-Park von Johannesburg noch in ein 2:2 und dürfen mit zwei Punkten aus zwei Spielen in Gruppe C weiter hoffen.

Valter Birsa (13.) und Zlatan Ljubijankic (42.) hatten Slowenien eine 2:0-Halbzeitführung beschert, Donovan machte es mit dem Anschlusstreffer in der 48. Minuten wieder spannend. Im Finish wurde die Spielfreude der USA mit dem Ausgleich durch Michael Bradley belohnt (82.), dem vermeintlichen Tor zur 3:2-Führung blieb in der 87. Minute wegen einer Schiedsrichter-Fehlentscheidung die Anerkennung verwehrt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel