vergrößernverkleinern
Starker Eto'o sorgte für Angriffswirbel - umsonst © APA (epa)

Dänemark hat bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika den ersten Sieg eingefahren und damit die Chance auf den Einzug

Dänemark hat bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika den ersten Sieg eingefahren und damit die Chance auf den Einzug ins Achtelfinale gewahrt. Trotz eines Rückstands gewannen die Skandinavier am Samstagabend gegen Kamerun 2:1 (1:1). Für die zum zweiten Mal unterlegenen Afrikaner ist die WM damit nach den Gruppenspielen vorbei. Die Niederlande stehen hingegen bereits fix im Achtelfinale.

Superstar Samuel Eto'o brachte Kamerun in Pretoria zwar in der 10. Minute voran, Nicklas Bendtner (33.) gelang aber noch vor Seitenwechsel der Ausgleich. Beide Teams ließen danach einige Chancen ungenutzt, ehe Dennis Rommedahl (61.) der Siegestreffer für die Dänen gelang. Der Ex-Europameister spielt am kommenden Donnerstag (20.30 Uhr) nun gegen Japan um den Einzug in die Runde der besten 16 Mannschaften. Der Kamerun trifft zum Abschluss auf die Niederlande.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel