vergrößernverkleinern
Der Verteidiger stellt Forderungen © APA (epa)

Abwehrchef John Terry hat sich vor dem entscheidenden WM-Gruppenspiel der Engländer gegen Slowenien für einen Einsatz von Joe

Abwehrchef John Terry hat sich vor dem entscheidenden WM-Gruppenspiel der Engländer gegen Slowenien für einen Einsatz von Joe Cole stark gemacht. "Wayne Rooney und er sind die einzigen Spieler in unserem Team, die eine Abwehr aufreißen können", sagte der Kapitän von Chelsea am Sonntag in Rustenburg. Am Montagabend sollen in einer Sitzung zudem alle bisherigen Versäumnisse angesprochen werden.

Terry forderte auch andere Führungsspieler auf, Trainer Fabio Capello dazu zu drängen, Cole endlich in die Startelf zu berufen. Medienberichte über Risse im Team wies Terry zwar zurück, forderte aber kurz darauf: "Wir müssen wieder eine Einheit sein." England muss am Mittwoch gegen die Slowenen gewinnen, um sicher ins Achtelfinale zu kommen.

Terry erklärte auch, dass sich die Mannschaft samt Trainer am Montag versammeln werde, um die schwache Vorstellung beim 0:0 gegen Algerien am Freitag zu besprechen. "Es ist eine Chance für jeden, sich alles von der Seele zu reden. Wenn einige Spieler verärgert sind, dann soll es so sein. Wir müssen das nächste Spiel gewinnen und sagen ,Schwamm drüber, lasst es uns anpacken und allen zeigen, was wir können!'."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel