vergrößernverkleinern
Pum und Giger mit neuen Aufgaben © APA (Archiv)

Hans Pum, der langjährige Alpinchef des Österreichischen Skiverbandes, ist zum Sportdirektor für alle Sparten ernannt worden.

Hans Pum, der langjährige Alpinchef des Österreichischen Skiverbandes, ist zum Sportdirektor für alle Sparten ernannt worden. Gemäß dem Neuen Verbandslogan "Als Team gemeinsam zum Erfolg" soll der bald 56-Jährige Synergien zwischen den Lagern der Alpinen, Nordischen, Biathleten, Snowboardern, Ski-Crosser, Behindertensportlern sowie dem Nachwuchs herstellen und das Spartendenken abschaffen.

Gleichzeitig wurde Toni Giger, der elf Jahre lang Herren-Cheftrainer war, zum Leiter der Abteilung "Entwicklung, Forschung und Innovation" bestellt. Die Neustrukturierung kostet dem ÖSV 1,5 bis 2 Millionen Euro und inkludiert auch das "Projekt Schladming". In der Steiermark finden 2013 die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften statt, bei denen Österreichs wieder ganz oben an der Spitze stehen will.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel