vergrößernverkleinern
Brasilien bekommt es mit Chile zu tun © APA (epa)

Mit Rekord-Weltmeister Brasilien und den Niederlanden steigen am Montag bei der Fußball-WM in Südafrika zwei Titelkandidaten

Mit Rekord-Weltmeister Brasilien und den Niederlanden steigen am Montag bei der Fußball-WM in Südafrika zwei Titelkandidaten ins Achtelfinal-Geschehen ein. Brasilien trifft am Abend (20.30 Uhr) in Johannesburg auf Außenseiter Chile, die "Oranje"-Elf bekommt es um 16.00 Uhr in Durban mit dem Überraschungsteam aus der Slowakei zu tun. Die Sieger treffen am Freitag im Viertelfinale aufeinander.

Für die Niederlande ist der Auftritt gegen die erstmals bei einer WM- oder EM-Endrunde vertretenen Slowaken fast ein Pflichtsieg. Trotz dreier Siege in der Gruppenphase ist das Team von Bert van Marwijk vor dem slowakischen "Riesentöter", der Weltmeister Italien eliminierte, gewarnt.

Chile muss ausgerechnet gegen den fünffachen Champion Brasilien auf drei gesperrte Stammkräfte verzichten. Trainer Marcelo Bielsa ist gezwungen, seine Defensive fast komplett umzubauen. Bei Brasilien ist Superstar Kaka nach seiner Sperre wegen einer gelbroten Karte wieder mit dabei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel