vergrößernverkleinern
Pogatetz bei erster Übungseinheit für Hannover © APA

Der deutsche Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat am Montag die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen. Vor rund 600

Der deutsche Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat am Montag die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen. Vor rund 600 Zuschauern in der AWD-Arena versammelte Trainer Mirko Slomka insgesamt 19 Spieler zum ersten Training.

Bei der Übungseinheit waren auch alle neuen Spieler dabei, neben dem von Middlesbrough gekommenen österreichischen Abwehrspieler Emanuel Pogatetz auch Lars Stindl, Markus Miller (beide Karlsruher SC), Moritz Stoppelkamp (Rot-Weiß Oberhausen) und Ron-Robert Zieler (Manchester United).

"Die Mannschaft hat einen unglaublichen Reifeprozess mitgemacht. Ich denke, dass sie nun stabiler ist", sagte Slomka nach der ersten Einheit. Mit einem personellen Umbruch soll die Konsolidierung im Mittelfeld gelingen. "Es wäre gut, wenn wir uns in eine Richtung bewegen, die beruhigender ist. Dafür müssen wir zusehen, dass wir weniger Gegentore bekommen", fügte Slomka hinzu.

Am Samstag brechen die "96er" zum Trainingslager nach Göttingen auf. Das erste Testspiel steht am 8. Juli in Barsinghausen gegen Wisla Krakau auf dem Programm. Geplant sind insgesamt fünf Vorbereitungsspiele. Höhepunkt ist das Duell am 31. Juli gegen Valencia in der AWD-Arena.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel