vergrößernverkleinern
Die Deutschen jubeln zu Recht © APA (epa)

Nach Brasilien ist am Samstag mit Argentinien auch ein zweiter südamerikanischer Mitfavorit auf den Fußball-WM-Titel bereits im

Nach Brasilien ist am Samstag mit Argentinien auch ein zweiter südamerikanischer Mitfavorit auf den Fußball-WM-Titel bereits im Viertelfinale ausgeschieden. Die "Albiceleste" verlor vor rund 64.000 Zuschauern im Green-Point-Stadion von Kapstadt gegen Deutschland verdient mit 0:4 (0:1).

Thomas Müller hatte die DFB-Auswahl bereits nach 2:38 Minuten per Kopf in Führung gebracht, nach dem Seitenwechsel machten Miroslav Klose mit einem Doppelpack (68., 89./WM-Tore 13 und 14) und Arne Friedrich (74.) noch einen Kantersieg perfekt.

Die Deutschen, die damit weiter von ihrem vierten WM-Titel nach 1954, 1974 und 1990 träumen dürfen, bekommen es im Semifinale am Mittwoch (20.30 Uhr) in Durban mit dem Sieger der Abendpartie (ab 20.30 Uhr) Paraguay gegen Spanien zu tun.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel