vergrößernverkleinern
Ohne sein Handspiel wäre Uruguay draußen © APA (epa)

Uruguays Stürmer Luis Suarez muss nach seinem Ausschluss im Fußball-WM-Viertelfinale gegen Ghana nur für ein Spiel pausieren.

Uruguays Stürmer Luis Suarez muss nach seinem Ausschluss im Fußball-WM-Viertelfinale gegen Ghana nur für ein Spiel pausieren. Die Disziplinarkommission der FIFA sperrte den 23-Jährigen am Samstag für das Halbfinale am Dienstagabend (20.30 Uhr) gegen die Niederlande. Im Finale oder im Spiel um Platz drei könnte Suarez wieder mitwirken.

Der Angreifer hatte am Freitag in der letzten Minute der Verlängerung auf der Torlinie mit der Hand geklärt und damit den sicheren Siegtreffer Ghanas verhindert. Den fälligen Elfmeter verschoss Asamoah Gyan. Uruguay setzte sich dann im anschließenden Elferschießen 4:2 durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel