vergrößernverkleinern
Abschied war bereits vor seiner Rückkehr absehbar © APA (epa)

Carlos Dunga ist nicht mehr Trainer von Fußball-Rekordweltmeister Brasilien. Der nationale Verband CBF bestätigte am Sonntag

Carlos Dunga ist nicht mehr Trainer von Fußball-Rekordweltmeister Brasilien. Der nationale Verband CBF bestätigte am Sonntag die Trennung von dem 46-Jährigen, der das Amt 2006 angetreten hatte, und den übrigen Mitgliedern seines Trainerstabes. Ein Nachfolger für Dunga, dessen Vertrag ohnehin mit dem Ausscheiden im WM-Viertelfinale ausgelaufen ist, soll bis zum Ende des Monats präsentiert werden.

Laut brasilianischen Medien gelten Ex-Milan-Coach Leonardo und Luiz Felipe Scolari, der Weltmeister-Trainer von 2002, als aussichtsreiche Kandidaten für den Teamchefposten im fünftgrößten Land der Welt, das 2014 zum zweiten Mal nach 1950 WM-Gastgeber ist.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel