vergrößernverkleinern
Buffon muss sich bis zum Herbst schonen © APA (epa)

Der italienische Fußball-Teamgoalie Gianluigi Buffon, Teamkollege von Alexander Manninger bei Juventus Turin, hat sich am

Der italienische Fußball-Teamgoalie Gianluigi Buffon, Teamkollege von Alexander Manninger bei Juventus Turin, hat sich am Sonntagabend in Mailand einer Rückenoperation unterzogen. Der einstündige Eingriff sei sehr gut verlaufen, sagte der behandelnde Arzt Maurizio Fornari. "Buffon wird in sechs bis acht Wochen wieder trainieren und in drei Monaten wieder spielen können", meinte der Neurochirurg.

Der Nationaltorhüter hatte beim Aufwärmen vor dem ersten WM-Spiel in Südafrika gegen Paraguay einen Bandscheibenvorfall erlitten und nur eine Hälfte absolviert. Buffon hatte in der Vergangenheit schon einmal ähnliche Probleme. Im Jänner 2008 hatte der Juventus-Tormann einige Partien wegen Rückenproblemen auslassen müssen. "Juve" hat im Juni bereits mit Marco Storari von AC Milan einen Tormann verpflichtet. Ob der Italiener oder Manninger Stammgoalie Buffon ersetzen wird, steht noch nicht fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel