vergrößernverkleinern
Viele Spekulationen über Maradonas Zukunft © APA (epa)

Nach der demütigenden 0:4-Niederlage Argentiniens gegen Deutschland bei der WM in Südafrika herrscht weiter Unklarheit über

Nach der demütigenden 0:4-Niederlage Argentiniens gegen Deutschland bei der WM in Südafrika herrscht weiter Unklarheit über die Zukunft von Teamchef Diego Maradona. Die Zeitung "Cronica" zitierte ihn mit den Worten: "Meine Zeit ist abgelaufen. Ich habe alles gegeben, jetzt will ich mich der Familie widmen". Eine wirklich bindende und formelle Rücktrittserklärung wurde jedoch nicht bekannt.

Der allmächtige Präsident des nationalen Fußballverbandes (AFA), Julio Grondona, sagte lediglich, ob Maradona weiter machen wolle, sei allein dessen Sache. Die argentinischen Sportmedien rätselten ebenfalls weiter über die Zukunft Maradonas. Mehrere Spieler der Nationalelf sollen Maradona bekniet haben, als Trainer weiterzumachen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel