vergrößernverkleinern
Platzsturm der Fans kostet © APA (Schlager)

Cupsieger Sturm Graz ist mit einer Geldstrafe von 10.000 Euro belegt worden. Die Entscheidung wurde vom Komitee für Cup-Bewerbe

Cupsieger Sturm Graz ist mit einer Geldstrafe von 10.000 Euro belegt worden. Die Entscheidung wurde vom Komitee für Cup-Bewerbe im Rahmen der Auslosung der ÖFB-Cup-Vorrunde gefällt. Die Steirer wurden wegen des nach dem Schlusspfiff des Cupfinales gegen Wiener Neustadt erfolgten Platzsturms der Anhänger, sowie massivem Pyrotechnik-Einsatzes und Verletzung der Werberichtlinien verurteilt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel